Craniomandibuläre Dysfunktionen (Kiefergelenkbeschwerden / Beschwerden der Kaumuskulatur)

Hinter dem Begriff craniomandibuläre Dysfunktionen verbergen sich Erkrankungen des Kiefergelenkes und/oder der funktionellen Muskulatur des Kauapparates.

Die Erkrankungen sind sehr verschieden und können von Fehlbelastungen bei Muskeln bis zu Veränderungen des Kiefergelenkes reichen. Aus diesem Grund ist das Beschwerdebild auch sehr unterschiedlich z.B. Kiefergelenkknacken, -reiben, Zähneknirschen, Muskelschmerzen der Kaumuskulatur, Kopfschmerzen und Nackenschmerzen. Der Leidensdruck kann aufgrund der auftretenden Schmerzen erheblich sein.

Mit einer weitergehenden gründlichen Untersuchung kann die Ursache für Ihre individuellen Beschwerden ermittelt und die Notwendigkeit einer Therapie festgestellt werden.

Die anschließende zahnärztliche Therapie richtet sich ganz nach dem festgestellten Befund und kann von einer temporären Schienentherapie über Einschleifmaßnahmen bis zu umfangreichen Sanierungen reichen.