Kinderzahnheilkunde

Unsere kleinen Patienten sind uns besonders wichtig. Sie werden kindgerecht behandelt und an alles herangeführt.

Hierbei sind uns unsere drei kleinen kuscheligen Praxisbewohner Schnatti, Elly und Robby eine große Hilfe. Wer möchte, darf Schnatti bei der Behandlung auf den Schoß nehmen, während Elly und Robby genau beobachten was passiert.

Wir möchten, dass sich ihr Kind in unserer Praxis wohl fühlt und gerne wieder kommt. Hierfür haben wir ein paar Tipps in unserem Elternbrief vorbereitet, mit denen sie ihr Kind auf die Behandlung vorbereiten können und der Behandlungsablauf erklärt wird.

Ängstliche Kinder, Kinder mit starkem Würgereiz oder hohem Behandlungsbedarf haben die Möglichkeit unter Lachgas behandelt zu werden. Hierbei wird über eine „Clownsnase“ „Zauberluft“ eingeatmet. Das Lachgas wirkt beruhigend und ihr Kind kann sich entspannen. Angenehmer Nebeneffekt ist, dass ihrem Kind die Behandlung viel kürzer vorkommt, als sie tatsächlich war.

Hier geht es zum Elternbrief